Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Arbeitskreise

Arbeitskreis "Formatierung sozialer Räume"

 

Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze

Ulrich Gehmann, Dipl. Biol. et lic. oec. HSG et MA Geschichte


Unter Lehrveranstaltungen Wintersemester 2010/11 finden Sie weitere Informationen zum Arbeitskreis in dem jeweiligen Semester. Aktuelle Informationen, beispielsweise zum Termin, und Materialien werden dort zur Verfügung gestellt.
Gäste und Ideen sind stets herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Arbeitskeis ,Formatierung sozialer Räume’, gegründet auf Initiative von Ulrich Gehmann, versteht sich als offenes Forum zur Diskussion technikgeschichtlicher Fragen im weitesten Sinn. Unser erkenntnisleitendes Interesse gilt vor allem Technotopen (G. Ropohl) als sozialkommunikativ gestalteten Räumen – ein Thema, auf das bereits so unterschiedliche Autoren wie Dolf Sternberger 1938 und Wolfgang Schivelbusch 1977 aufmerksam gemacht haben: Technik verändert die Sicht des Menschen auf die Welt, die immer mehr zum Technotop wird. Was und wie wir wahrnehmen, hängt mit unserer Gewöhnung an eine technisch bedingte und gestaltete Welt untrennbar zusammen. War der Mensch der technisch-industriellen Moderne einer rigiden sozialformativen „inneren Industrialisierung“ unterworfen (Schivelbusch), so erleben wir seit etwa zwanzig Jahren einen noch kaum interpretativ erfassten, aber durch seine Massenwirksamkeit säkularen Prozess der ,Windowisierung’ des Menschen. U.a. darüber wollen wir diskutieren.

Der Arbeitskreis für interessierte fortgeschrittene Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften, aber auch der Natur- und Technikwissenschaften trifft sich zur Besprechung aktueller Forschungsliteratur und relevanter Quellenbestände.

Weitere Informationen: Inhaltliches Konzept (2., überarb. Fassung)

 

Seit dem Wintersemester 2011/2012 gibt es eine Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) im Rahmen der Veranstaltung "Postdigitale Welten - Formatierung sozialer Räume". Dieses Seminar wird von Marco Zampella und Ulrich Gehmann geleitet.

 

 http://www.hfg-karlsruhe.de/vorlesungsverzeichnis/ws-20112012/postdigitale-welten.html 

 

Literatur- und Medienempfehlungen:

 

Übergreifende Tendenzen

 

  • Anders, Günther: Die Antiquiertheit des Menschen. Bd. I: Über die Seele im Zeitaler der zweiten industriellen Revolution, München 1956 u.ö.; Bd. II: Über die Zerstörung des Lebens im Zeitalter der dritten industriellen Revolution, München 1980
  • Elias, Norbert: Der Prozeß der Zivilisation.
  • Gamm, G./Hetzel, A. (Hrsg) 2005: Unbestimmtheitssignaturen der Technik. Eine neue Deutung der technisierten Welt. Bielefeld; transscript.
  • Giedion, Siegfried: Die Herrschaft der Mechanisierung. Ein Beitrag zur anonymen Geschichte.
  • Gleitsmann, Rolf-Jürgen; Kunze, Rolf-Ulrich; Oetzel, Günther: Technikgeschichte, erscheint Konstanz 9/2008
  • Guardini, Romano 9. Auflage 1995 (1.Auflage 1965): Das Ende der Neuzeit. Die Macht. Würzburg; Grünewald/Schöningh ein Klassiker
  • Kranzberg, M./Pursell, C. W., Jr. (eds.), 1967: Technology in Western Civilization, Vol. I + II. Oxford Univ. Press Hintergrund: Tendenzen in der Übersicht
  • Leroi-Gourhan, Andre (Ausg. von 1984): Hand und Wort. Die Evolution von Technik, Sprache und Kunst. Suhrkamp Wissenschaft, Weißes Programm. Frankfurt; Suhrkamp
  • Rapp, Friedrich 1994: Die Dynamik der modernen Welt. Eine Einführung in die Technikphilosophie. Hamburg; Junius weiterer Klassiker
  • Ropohl, Günter: Eine Systemtheorie der Technik. Zur Grundlegung der Allgemeinen Technologie, München/Wien 1979
  • Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes der Klassiker, auch geistesgeschichtlichen Hintergrund ('Mentalität' als Gesinnung) behandelnd; Übergang Kultur → Zivilisation
  • Wuketits, F. M./Antweiler, Chr. (eds), 2004: Handbook of Evolution. Vol. 1: The Evolution of Human Societies and Cultures. Weinheim etc.; Wiley-VCH Systemtheoret. Perspektive auf Entwicklung als solche, und auf Kultur im Speziellen

 

Weltbildlicher Hintergrund

 

  • Berman, Morris: Wiederverzauberung der Welt. Rowohlt; Reinbek
  • Gehmann, Ulrich: Prometheus Unleashed, in: Y. Gabriel (Ed.), Myths, Stories, and Organizations, Oxford University Press 2004, S. 165-177
  • Gehmann, Ulrich: Modern Myths, in: Culture & Organization 9 (2003), S..105-120
  • Mumford, Lewis: Mythos der Maschine. (Ausg. von 1980) Kultur, Technik, und Macht. Frankfurt
  • Nelson, Benjamin: Der Ursprung der Moderne. Vergleichende Studien zum Zivilisationsprozess. Frankfurt a. M.
  • Thompson, William Irwin: Der Fall in die Zeit. Mythologie, Sexualität und der Ursprung der Kultur.

 

Zivilisation - Stadt

 

  • Koolhaas, Rem; et al. (2006): Mutations. Harvard Project on the City. Barcelona zum aktuellen Zerfall des Topos Stadt hin zur 'Megacity'
  • Lynch, Kevin 1960: The Image of the City. MIT Press; neben Mumford's "Die Stadt" spezifischer, auf Stadtgestalten eingehend verglichen mit "klassischen" Konzeptionen nach WWII
  • Mitchell, William J. 1996: City of Bits. Leben in der Stadt des 21. Jahrhunderts. Boston u.a.in Richtung Outopolis eine der ersten Beschreibungen
  • Mumford, Lewis: Die Stadt. Frankfurt Klassiker zu Stadt ↔ Evolution
  • Schäfers, Bernhard: Stadtsoziologie. Stadtentwicklung und Theorien – Grundlagen und Praxisfelder,Wiesbaden 2006
  • Sennett, Richard (1994): Civitas. Die Großstadt und die Kultur des Unterschieds. Fischer Wissenschaft. Frankfurt a.M.; Fischer
  • The Cities and Technology series by The Open University, London 1999 ff.

 

Visionäres: Künftige Entwicklungen

 

  • Breuer, Stefan: Die Gesellschaft des Verschwindens. Von der Selbstzerstörung der technischen Zivilisation. Hamburg 1992. Zur Posthumanen Kultur und bereits eingetretenen Zerfallsphänomenen. Umfassende Kritik damals aufkommender soziol. Ansätze incl. Bourdieu.
  • Flessner, Bernd (HG) 2000: Nach dem Menschen. Der Mythos einer zweiten Schöpfung und das Entstehen einer posthumanen Kultur. Freiburg. die Vorläufer dieser Biofakte-Diskussion (was bahnt sich heute an)
  • Karafyllis, Nicole C. (Hg.) 2003: Biofakte. Versuch über den Menschen zwischen Artefakt und Lebewesen. Paderborn. sehr kontrovers und topaktuell in Technik-Diskussion (Grunwald)

 

Räume - Raumwahrnehmung - Mobilität

 

  • Kaschuba, Wolfgang 2004: Die Überwindung der Distanz. Zeit und Raum in der europäischen Moderne. Fischer, Reihe Europ. Geschichte spezifisch zum Thema Raum
  • Schivelbusch, Wolfgang: Geschichte der Eisenbahnreise. Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert, München/Wien 1977 u.ö.
  • Sternberger, Dolf: Panorama oder Ansichten vom 19. Jahrhundert, Frankfurt am Main 1974
  • Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim, Technik und Alltag. Die Revolution von Zeit und Raum: Die Eisenbahn VHS-Videokassette, 20 Min., Mannheim 1998

 

Filme

 

  • Matrix 1
  • Code 46
  • Blade Runner
  • Terminator 1+2
  • The 13th Floor
  • Mad Max 1
  • eXistenZ