Biologische Evolution      Kulturelle Evolution      Beratung
Deutsche Flagge Deutsch   Englische Flagge English

 

Kulturevolution

Eine Übersicht des aktuellen Standes unserer Projekte und Tätigkeiten finden Sie auf unserer Webseite Cultural Evolution.

In unserem 2. Geschäftsfeld Kulturevolution befassen wir uns mit Lebensräumen in ihrer Entwicklung. Hier stehen Aspekte der Dynamik sozialen Wandels, die Entstehung neuer Räume und ihr Einfluss auf das Leben der Menschen im Vordergrund.

Zu dieser Thematik verweisen wir auf das von Ulrich Gehmann initiierte und gemeinsam mit Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze herausgegebene e-Journal "New Frontiers in Spatial Concepts", welches an der KIT - Universität des Landes Baden-Württemberg erscheint.

Der von Ulrich Gehmann 2008 gegründete Arbeitskreis zu Raum und Technik am KIT beschäftigt sich mit relevanten gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungsprozessen heute. Im Zentrum stehen dabei Tendenzen in sozialenen Räumen als Technotopen, ihre historische Entstehung und ihr heutiger lebensweltlicher Einfluß auf die Lebenswelt. Zu diesem Thema wird auch ein http://www.geschichte.kit.edu/arbeitskreise.php Seminar an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) zum Thema Formatierung sozialer Räume von Herrn Ulrich Gehmann durchgeführt.

Begleitend wird ein Projekt "virtuelle Welten" entwickelt, welches in Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern durchgeführt wird.

Zum Thema soziokultureller Entwicklungen heute siehe auch "Virtuelle und ideale Welten", Hrsg. Ulrich Gehmann, erschienen beim Universitätsverlag Karlsruhe (KIT Publishing).

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Macht an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim wurde ein Workshop durchgeführt, der sich mit Fragen der Macht von Social Media heute befasste. Der Workshop, der im November 2012 abgehalten wurde und großen Anklang fand, beschäftigte sich mit Fragen der Machtausübung, die von heutigen Social Media ausgehen, und ihrer Formatierung des Sozialverhaltens und der Selbstwahrnehmung. Sowie mit dem Aufbau von geschlossenen wirtschaftlichen und sozialen Systemen von fast totaler Selbstreferenz. Die weitere Gängelung und Bindung des vermeintlich freien Users ist damit vorgezeichnet. Weitere Informationen: Zeitungsartikel / Zeitungsartikel (als pdf)

Veranstaltungsreihe zum Thema Zivilgesellschaft heute, zusammen mit der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden und dem Museum LA 8. Durchgeführt als ergänzendes Programm zur Ausstellung "Bilderbedarf" der Kunsthalle, Oktober 2012 - Februar 2013. Thema der Reihe waren Formatierungsprozesse heutiger Gesellschaften in der analogen und digitalen Welt, und die geschichtlichen und aktuellen Entwicklungstendenzen dieser Gesellschaften. Weitere Informationen

Weitere Hinweise:
Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe, im Rahmen des "Effekte"-Symposiums KIT/Stadt Karlsruhe, 26.-27. Juni 2013: Workshop und Vortrag (U. Gehmann) zu Die Welt als Format: Entwicklung heute wirksamer Prozesse urbaner und sozialer Formatierung
City 2020-Symposium, Universität Freiburg, 20. Juni 2013: Key Note Speaker + Workshop zu Prozessen heutiger Faktoren der Stadtentwicklung
Hybrid City-subtle revolutions, Athen, 23.-25. May, 2013, Kappadokian University: Von der EU unterstützte Konferenz zu neuesten technologischen Entwicklungen bezüglich Smart City- und Hybrid City-Entwicklungen. Vortrag (publ.) zu Virtual Urbanity, Ulrich Gehmann/Martin Reiche
Academia Aldegundensis, St. Aldegund, 19.-21. April 2013: Gründungstreffen
Virtuelle und ideale Welten, KIT Publishing: http://www.ksp.kit.edu/shop/isbn/978-3-86644-784-4
ASE - Augmented Social Evolution: http://www.mmmarcel.org/groups/augmented-social-evolution

 

Impressum